Eigenproduktion

Hör mal wer da brammert - 2 Jahre Hofspielhaus

Preise:
Eintritt: 20,00 Euro
Ermäßigung: 15,00 Euro

Salon

und Vernissage von Claudia Grögler

Karten

Kapriolen, Allüren, Affären. Ein Blick hinter die Kulissen des Hofspielhauses nach 2 Jahren. Künstler, Mitarbeiter und Freunde des Hauses erzählen die frivolsten, kuriosesten, bizarrsten, exzentrischsten Geschichten rund um das neue Kellertheater im Herzen Münchens. Zusätzlich bereichert wird dieser Abend durch die Vernissage der Künstlerin CLAUDIA GRÖGLER.

 

Bilder von Claudia Grögler

Ausstellungseröffnung am 14. Oktober um 18:30 im Loft

Das Lebenstheater - 
  sich jeden Tag neu erfinden 
im Leben ist man viel Neuem ausgesetzt,
es verführt, sich in verschiedenen Rollen zu proben,
bis man die passende Hauptperson in sich findet 
und das einzigste kontinuierliche bleibt in all der Veränderung.         

 

 

Geboren 1961 in Kassel
Lebt und arbeitet seit 1978 in München
claudi-portrait

1980-1984

Studium der Innenarchitektur in München

Ab 1987

verschiedene Tätigkeiten in der Filmausstattung für Werbe- und Spielfilm, in der Photographie und in der Malerei

Seit 1990

Hinwendung allein zur Malerei

Seit 1992

Ausstellungen in den Atelierräumen in der Alten Wiede-Fabrik und regelmäßig externe Einzelausstellungen

Seit 1995

Teilnahme an den Gemeinschaftsausstellungen der Ateliers der Alten Wiede-Fabrik

 

Die Ausstellung läuft bis Mitte November. 

 

www.claudia-grögler.de

Zurück