Der kleine Prinz

Die Geschichte von Antoine de Saint-Exupéry

Premiere am 12. Juli 2018

Ein Pilot legt eine Bruchlandung mitten in der Wüste hin. Während er versucht sein Flugzeug zu reparieren, begegnet ihm unvermittelt ein kleiner Mann mit einem großen Herz. Langsam kommen sich die beiden näher und fangen an sich gegenseitig aus ihrem Leben zu erzählen. Das lässt sie ihre missliche Lage kurzzeitig vergessen und einige Gemeinsamkeiten entdecken. Doch die Wüstensonne scheint unerbittlich, die Nächte sind kalt und der Tod naht. 

DAS BUCH:

Dieses Werk wird oft als Kinderbuch deklariert und sprengt doch alle Grenzen. Es ist ein Märchen, ein Buch über die Liebe, eine Fabel und ein philosophisches Manifest. Dieser Vielfalt verdankt es wohl auch seine magische Anziehungskraft bei Menschen in aller Welt. In 180 Sprachen wird es gelesen und auf zahllosen Bühnen aufgeführt. Die Moral dieser Geschichte ist also universell, sie ist so simpel zu verstehen und doch so schwer umzusetzen: Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.


Der kleine Prinz: Ferdinand Schmidt-Modrow

Der Pilot: Martin Halm

Der Geograph: Christiane Blumhoff

Der Fuchs: Gerd Lohmeyer

Der Geschäftsmann: Stefan Murr

Die Königin: Veronika von Quast

Die Rose: Christiane Brammer

Regie und Musik: Sascha Fersch


Pressestimmen:

https://kultich.com/muenchen/buehnen/hofspielhaus/produktionen/2019-2020/der-kleine-prinz/9abb77d4-81be-472f-8428-21fd4bc51414


Der kleine Prinz

ist von uns gegangen…

Wir trauern um unseren 

Freund und Kollegen

Ferdinand Schmidt-Modrow.

Wir werden dich nie vergessen!

“Du wirst in der Nacht 

die Sterne anschauen.

Mein Stern wird für dich 

einer der Sterne sein.”

Der kleine Prinz 
in einer Fassung 
von Sascha Fersch