Winkler & Wegscheider

BUSCHIADEN … UND ANDERE SCHMEICHELEIEN

Preise:
Eintritt: 18,00 Euro
Ermäßigung: 13,00 Euro

Der WILHELM BUSCH - ABEND zum 110. Todestag im Loft des Hofspielhauses

mit Markus Maria Winkler und Jürgen Wegscheider

 

 

 

Karten

Wilhelm Busch ist zweifelsohne der Klassiker des Humors. Mit seinen Geschichten und Gedichten sorgt er für Lachen bei jung und alt. Das Publikum erwartet eine breite Auswahl von Hänschen Däumeling, Max und Moritz, Die Fliege bis zur Kritik des Herzens und vielem mehr. Hinter seinen Versen und Geschichten verbirgt sich sehr viel Philosophisches und Weltkluges. Die beiden Münchner Schauspieler Markus Maria Winkler und Jürgen Wegscheider stöberten in Buschs Schatztruhe und präsentieren Ausgewähltes aus seinem Schaffen. In schneller Folge servieren sie turbulente Geschichten, feinsinnige Verse und skurrile Pointen.

 

 

Der gebürtige Wilhelmshavener Markus Maria Winkler konnte sofort nach seiner Ausbildung an der Schauspielschule Zerboni in München bei dem Südbayerischen Theaterfestival unter der Intendanz von Cordula Trantow seine Bühnentauglichkeit unter Beweis stellen. Danach gastierte er mit dem Tourneetheater DAS ENSEMBLE mit Ellen Schwiers an den großen Bühnen im deutschsprachigen Raum. Sein durchschlagender Erfolg war die Darstellung der Figur Thomas in dem Stück “Martha Jellneck”, wofür Ellen Schwiers und das Ensemble bei der INTHEGA den ersten Preis erhielten. Seit 2006 erfolgte eine kontinuierliche künstlerische Zusammenarbeit mit Jürgen Wegscheider. Neben den szenisch-literarischen Abenden ist die Musik seine große Leidenschaft. Er entwickelte eigene musikalische Programme wie „Lieder-Karussell“, „Showtime“ oder „Broadway-Melodien“.
www.markusmariawinkler.de

 

Jürgen Wegscheider(geboren in Wolfsberg/Kärnten)absolvierte seine Ausbildung an der Schauspielschule Zerboni in München. Nach Engagements in Frankfurt/Main spielte er bei dem Südbayerischen Theaterfestival sowie in Essen und München und Theatertourneen mit dem Stück „Arsen und Spitzenhäubchen“. 2006 entwickelte er mit seinem Kollegen Markus Maria Winkler das Programm „LiteraTierisches“, mit dem er regelmäßig gastiert. Viele weitere gemeinsame Programme folgten, mit denen regelmäßig Gastspielreisen stattfinden. Im Hofspielhaus war er zuletzt mit Eleonore Daniel in „Meuchelmord und Lavendellikör“ zu sehen.
www.juergen-wegscheider.de

Zurück