Maria Maschenka und Simon Mack

Mack & Maschenka

Preise:
Eintritt: 21,00 Euro
Ermäßigung: 16,00 Euro

Melancholie der Leichtigkeit - deutsche Chansons der 30er bis 60er Jahre
präsentiert von Maria Maschenka und Pianist Simon Mack

Karten

Egal, wie viel Zeit auch vergehen möge - wunderbare Melodien bleiben! So vor allem die heiter melancholischen deutschen Chansons der 30er bis 50er Jahre, die von Freiheit und Liebe handeln, Sehnsüchte wecken, Hoffnungen stärken.

Maria Maschenka, Schauspielerin und Sängerin, präsentiert gemeinsam mit ihrem genialen, umlockten Pianisten Simon Mack jene Lieder mit beschwingter Dynamik. Interpretatorisch ohne Grenzen und doch den Kern der Lieder erfassend verzaubern sie das Publikum mit Charme und Humor sowie einem Hauch Ironie. Garniert wird ihr Programm mit der Einzigartigkeit improvisierter Chansons nach Vorgaben aus dem Publikum! Singen Sie mit!

Maria Maschenka

Schauspielerin Sängerin Moderatorin Trainerin.
Studium der Theaterwissenschaft und Musikpädagogik in München.
Ausbildung in Schauspiel und Gesang in München und Köln.
1994-1997 trat sie erfolgreich mit dem Vokalkabarett-Duo Michaila & Maschenka (Kabarett Kaktus-Preis; Tollwoodförderpreis).
Seit 1997 spielt sie unterschiedlichste (Haupt-)rollen in freien Theaterproduktionen und überzeugt stets mit ihrer Vielseitigkeit und Wandelbarkeit; Letzte Produktionen u.a.:
2015: „One- way Ticket to heaven“; Gospelmusical von Sami Hammi (Bloomsbury-theatre, London; Carl- Orff-Saal, München)
2015 bis März 2016: „Bettlers Oper“ von John Gay im `Theater viel Lärm um Nichts‘, München-Pasing).

Von 2000 bis 2014 war sie festes Mitglied der Improtheatergruppe ‚Fastfood-Theater‘, mit der sie europaweit in verschiedenen Spielformaten auftrat.
Als Conférencière führt sie unkonventionell u.a. durch Chor- und klassische Konzerte, Gala und Varietéabende in verschiedenen Städten stets mit „herbem Charme“, den sie mitunter auch in ihrer aktuellen musikkabarettistischen Solorevue „Die Maria Maschenka Show! Neue Jacke, neues Glück!“ offenbart.
Maria Maschenka arbeitet überdies seit 2003 erfolgreich als Trainerin für Improvisationstheater und als Schauspielcoach.

 
 
 
Simon Mack 
 
Simon Mack studiert(e) in München Schulmusik, Gehörbildung und Klavier. Der Pianist ist vor allem als Bühnenmusiker an diversen Theatern aktiv, unter anderem am Stadttheater Ingolstadt, am Deutschen Theater München sowie als festes Ensemblemitglied beim Fastfood - Improvisationstheater.
Im Jahr 2016 wurde er mit dem Ingolstädter Jazzförderpreis ausgezeichnet.

Zurück