André Hartmann

Das Ratsch-Kartell

Preise:
Eintritt: 21,00 Euro
Ermäßigung: 16,00 Euro

Im Hofspielhaus trifft der Talkmaster und das Tastengenie ANDRÉ HARTMANN auf die unterschiedlichsten Persönlichkeiten der Münchner Polit- und Showprominenz.

Dieses Mal mit:

CHRISTIAN VORLÄNDER
Stadtrat der SPD, 
Fachsprecher für Lesben und Schwule (LGBT*I), 
Fachsprecher gegen Rechtsextremismus

MANUEL PRETZL
CSU-Fraktion
2.Bürgermeister Münchens

 

Karten

Mit heiteren Melodien und Stimmimitationen begleitet André Hartmann die Plaudereien mit seinen Gästen und bringt dabei auch seine Künste am Klavier zur Geltung. Was er sich wohl für den heutigen Abend und seine prominenten Gäste ausgedacht hat?

Für diese Veranstaltung erhielt André Hartmann den AZ-Stern.

Dieses Mal mit: 

CHRISTIAN VORLÄNDER

Vorländer wurde im Libanon geboren, wo seine Eltern Dozenten an einer internationalen Hochschule waren. Nach Ausbruch des libanesischen Bürgerkriegs kehrte seine Familie nach Deutschland zurück. Er studierte von 1994 bis 2000 in München und absolvierte ein Auslandssemester in London. Er legte 2002 seine Zweite Juristische Staatsprüfung ab und praktiziert heute (Stand: 2006) als Rechtsanwalt in München-Schwabing. Er war für zwei parlamentarische Untersuchungsausschüsse (Schreiber-Affäre, LWS-Affäre) tätig.  

Seit 1989 ist Vorländer Mitglied der SPD und seit 2010 auch im Vorstand der SPD München. Politisch setzt sich Vorländer neben weiteren Schwerpunkten besonders für die Rechte von Schwulen und Lesben ein. 

Bei der Bundestagswahl 2009 kandidierte er erstmals für das Direktmandat im Wahlkreis München-Süd, verpasste dieses jedoch mit 28,4 % der StimmenBei der Bundestagswahl 2013 kandidierte er erneut, unterlag jedoch seinem Gegenbewerber von der CSU, Peter Gauweiler. 

Von Ende 2002 bis Ende 2012 war Vorländer als Darsteller einer der insgesamt sechs Verteidiger in der Sat.1-Gerichtsshow Richter Alexander Hold zu sehen und hatte kleinere Gastauftritte bei K11 – Kommissare im Einsatz. Außerdem hatte er eine Gastrolle im Fernsehfilm Das total verrückte Wunderauto von 2006. Seit Ende September 2013 ist er in der neuen Scripted-Reality-Show Im Namen der Gerechtigkeit – Wir kämpfen für Sie! als Anwalt zu sehen. 

MANUEL PRETZL

ist seit 2002 Mitglied des Münchner Stadtrats. Der Diplom-Kaufmann ist Direktor des Deutschen Jagd- und Fischereimuseums in München. Der passionierte Jäger und Fischer ist verheiratet und hat zwei kleine Kinder. Seine politischen Schwerpunkte liegen in den Bereichen Wirtschafts- und Umweltpolitik. 

Der Gastgeber André Hartmann:

VITA

Der Münchner Kabarettist und Musiker machte 1995 sein Abitur in Starnberg. Bereits zwei Jahre später gelang es ihm über 50.000 € für krebskranke Kinder in München mit der Benefiz-CD „Millionen für Melodien“ zu sammeln. Es folgten Auftritte als Pianist für diverse Künstler, u.a. Veronika von Quast und Frank Astor. Mit 25 Jahren unternahm André Hartmann seine ersten Solo-Konzerte und Kabarettshows, mit denen er mittlerweile auf allen sechs Kontinenten Erfolge feierte. 2005 gab er sein Debüt der Interpretation von Bundeskanzler a.D. Gerhard Schröder auf dem Nockherberg in München.
André Hartmann erhielt diverse Preise und Auszeichnungen. 2006 erhielt er den Förderpreis der Sudetendeutschen Landsmannschaft, machte 2012 den zweiten Platz bei der Goldenen Weißwurst (München) und 2014 den ersten Platz beim Fränkischen Kabarettpreis. 2017 erhielt André Hartmann den AZ-Stern der Woche für „Das Ratsch-Kartell“, 2018 den „Preis der Leidenschaft“ im Hofspielhaus und 2019 den Schwabinger Kunstpreis.

http://www.andrehartmann.de/

Zurück