Weihnachtsrikscha

Premiere am 28. November 2019

Es weihnachtet in der Falkenturmstraße. Leise rieselt die weiße Pracht. Während draußen alles auf ein “Global Colding” wartet, spielt sich der charmante Pianist André Hartmann in die warmen Herzen seines Publikums.

Ja, er ist wieder auf seine Rikscha gestiegen und knüpft an das unglaublich erfolgreiche Rikscha-Soloprogramm an, das er vor zwei Jahren über 50-mal im Hofspielhaus gespielt hat.

Und er ist nicht mehr allein, denn eine Opernsängerin (Julia Chalfin) fliegt in Gestalt des Engels aus den Vereinigten Jingle Bells Staaten ein und jodelt sich durch die Kaufingerstraße. Sie bringt unseren lieb gewonnenen “Rikscha Kleidermann” auf Trab, weil sie in kürzester Zeit auf sieben Münchner Christkindlmärkten shoppen möchte. Denn sie reist natürlich mit der Rikscha: Bequemer geht´s nicht… und vor allem geht es kaum chaotischer.


Von und mit André Hartmann und Julia Chalfin