Verehrte Theaterliebende,

wir sind mitten in den Proben für Shakespeares sämtliche Werke (leicht gekürzt), unserer OPEN-AIR Premiere am 30.06. in unserem wunderschönen Innenhof! Rechts im Bild Tanzen die Grisetten wieder! Draufklicken und Video ansehen. Hier geht’s zum Artikel über die lustige Witwe in der TZ und im Musikjournalist, nächster Termin am 28.06.!


Ihre Christiane Brammer und das tanzende HOFSPIELHAUS-Team

Für die aktuellen Produktionen im HOFSPIELHAUS können Sie in unserem Spielplan Karten buchen.

Aktuelles vom Hofspielhaus

  • Shakespeare komplett!
    „Ist es auch Wahnsinn, hat es doch Methode!“ (aus: „Hamlet“) Drei Erz-Komödianten versuchen das Unfassbare: In gerade mal hundert Minuten wollen sie die Essenz von Shakespeares sämtlichen Werken vermitteln! Mit wahnwitzigem Wagemut, überbordender Phantasie und umwerfender Situationskomik stürzen sie sich in die tollkühne Achterbahnfahrt von den Komödien bis zu den Königsdramen. Dabei lassen sie keine Gelegenheit zu Scherz, Satire, tieferer Bedeutung und britischem Humor aus und schonen weder sich, noch das Publikum. Vergessen Sie Ihre Schulweisheit und ziehen Sie sich im Hofspielhaus den echten Stoff rein! Hier erfahren Sie endlich, was Sie schon immer über Shakespeare, Sex and Crime wissen wollten! Mit: David Hang, Leon Sandner & Christoph Theussl. Inszenierung: Georg Büttel; Premiere von Shakespeares sämtliche Werke (leicht gekürzt) ist am 30.Juni! Alle Vorstellungen finden OPEN-AIR im HOFSPIELHAUS HOF statt, bei Regen in unserem Loft.
  • Chris Kolonko ist die lustige Witwe
    Es wird wieder lustig im HOFSPIELHAUS! Die lustige Witwe wird sogar noch lustiger nach einem kühlen Getränk in unserem sommerlichen Innenhof. Die lustige Witwe von Franz Lehár gilt als erstes Musterbeispiel der Frauenemanzipation in der Operettenliteratur, denn Frauen wurden in der Geschichte der Operette häufig in längst überholten gesellschaftlichen Mustern dargestellt. Die lustige Witwe hingegen ist eine moderne Frau, die auf Augenhöhe mit allen Geschlechtern agiert. Nach der Weltpremiere im Jahre 1905 nahmen zahlreiche Frauen den Charakter der lustigen Witwe als Vorbild für ihr eigenes Leben. Wir adaptieren das Stück in die heutige Zeit und experimentieren mit den Geschlechterrollen: die lustige Witwe wird von einem Mann verkörpert, dem hinreißend vielseitigen Chris Kolonko, um den Zuschauer*innen die Möglichkeit zu geben, sich ähnlich mit der vielschichtigen Aussage des Werkes zu identifizieren wie vor über hundert Jahren. Mit Chris Kolonko, Burkhard Kosche, Anna Perwein und Christoph Theussl. Ab Juli spielen wir alle Vorstellungen Open Air!
  • Anna sagt was
    Anna ist Souffleuse am Theater. Aus der Tiefe der Bühne, aus dem Souffleurkasten, hat man schon immer diejenigen auf der Bühne unterstützt, die ihren Text vergessen haben. Man könnte den Ort das berufliche Zuhause der Souffleuse nennen. Anna liebt ihren Beruf. Zumindest sagt sie das. Aber sie leidet auch an ihm. Es zieht im Kasten, es zieht auf der Bühne, es riecht, man sieht die Künstler mit all ihren Befindlichkeiten – und das von unten. Man bedient und betreut die Kolleginnen und Kollegen. Souffleusen sind nämlich meist selbst Schauspielerinnen. Da kann man schon mal was sagen, sagen wie es wirklich ist! Anna tut das, sie muss es tun, weil sie es nicht mehr aushält, nichts zu sagen, über das Theater, das Getue, die Lügen, die Intrigen, die Anzüglichkeiten. Aber sie sagt auch was über die Leidenschaft und das Schöne in der Welt des Theaters. Und sie sagt was über die Opfer, die man in dieser Institution geben muss. Das Stück ist wirklich komisch und witzig, aber manchmal auch nachdenklich, melancholisch und traurig. Zumal Anna ein eigenes Schicksal zu ertragen hat. Ein Stück von Peter Schanz, Inszenierung Yvonne Brosch, gespielt von Astrid Martiny OPEN-AIR am 08. Juli.
  • Es wird wild im HOFSPIELHAUS
    Fuxteufelswild! Ein Solo von und mit Norbert Ortner. „Also gut, Norbert. Pass auf! Der Jesus ist der Sohn von Gott, aber gleichzeitig ist er auch selbst Gott. Ein Teil der Dreifaltigkeit. Gott besteht nämlich aus 3 Teilen. Also aus Gott, aus seinem Sohn, und aus dem heiligen Geist. Zu dritt sind sie 1 Gott. Genau 3 Teile. Nicht mehr und nicht weniger.“ Diese dürftige Erklärung im Religionsunterricht war für den kleinen Norbert aus Waging der Startschuss für ein turbulentes Hinterfragen angeblicher Fakten, Fakten, Fakten. Warum spricht der heilige Nikolaus bayrisch? Was macht die Religionslehrerin nachts im Pfarrhaus? Und werden Bandwürmer wiedergeboren? Ein einzelner Mann, bewaffnet mit seinem Studium der Philosophie und der Romanistik, wagt sich in den Ring gegen sich selbst, und versucht immer einmal öfter aufzustehen, als er K.O. geht. Unter der Regie von Ercan Karacayli, der zusätzlich als Co–Autor fungierte, macht sich der Schauspieler Norbert Ortner auf die Suche nach Antworten. Sein Solo–Debütprogramm „Fuxteufelswild“ ist die Offenbarung seiner Suche. BÄM! Open Air am 14.07.!
  • Dem HOFSPIELHAUS was Gutes tun
    Möchten Sie das HOSPIELHAUS unterstützen? Wir freuen uns über jede mögliche Spende an unser Theater. Wenn Sie eine Spendenquittung benötigen, schreiben Sie uns bitte an info@hofspielhaus.de. Gerne können Sie auch Stuhlpate unseres Theaters werden und damit die Vorteile einer Stuhlpatenschaft genießen und gleichzeitig das HOFSPIELHAUS fördern.

Aktuelle Eigenproduktionen

Die lustige Witwe
von Franz Lehár
mit Chris Kolonko
PREMIERE am 03. Mai 2022

Shakespeares sämtliche Werke (leicht gekürzt)
Komödie von Long, Singer & Winfield
PREMIERE am 30. Juni 2022

Zwei Männer ganz nackt
Komödie von Sébastien Thiéry
PREMIERE am 09. November 2021

Der Kontrabass
von Patrick Süskind
mit Michael A. Grimm
PREMIERE am 22. Juni 2021

Richard III.
von William Shakespeare
mit Götz Otto
PREMIERE 18. September 2021

Die Kuh Carmen
Muhsical von Dominik Wilgenbus
URAUFFÜHRUNG 25. Juli 2021

Der Sängerkrieg der Heidehasen 
Familientheaterstück ab 4 Jahren
nach James Krüss
von Dominik Wilgenbus
seit November 2018

Ein wenig Farbe
Musical von Rory Six
seit Oktober 2021

Carmen Sedlmayr
Komödie von Stefan Kastner
seit September 2020

Wiederkehrende Veranstaltungen

Das Ratschkartell
Talkshow mit André Hartmann
Wieder im Herbst

Jazz im Hofspielhaus
Jazzkonzert mit wechselnden Jazzmusiker:innen
Nächstes Mal: Mittwoch, 14. September

Kinderlachen im HOFSPIELHAUS
Sarah und der Flügel Jean Jaques
Mit Sarah Mettenleitner
am 02. Oktober

Gastspiele

Fuxteufelswild
Mit Norbert Ortner
Am 22. & 23.6. und 14.7.

Anna sagt was
Mit Astrid Martiny
Am 08.07.

Nach oben scrollen