Chega de Saudade – Schluss mit Sehnsucht – Ein Brasilianischer Abend

Theater
Donnerstag, 14.04.2022, 20:00 - 22:00 Uhr
Eintritt € 25 Mit Mini-Snack

Chega de Saudade gilt als der erste BossaNovaSong, Musik vom brasilianischen Komponisten Antonio Carlos Jobim und Text von seinem Landsmann Vinicius de Moraes. Vor allem durch die Interpretation von Joao Gilberto, der manchmal auch „Vater des Bossa Nova“ genannt wird, gelangte das Lied zum Weltruhm. Gilberto starb im Juli 2019.
„Chega de Saudade“ ist ein Abend aus der Reihe LIEDER DER WELT, in der wir versuchen, über Musik, Texte und kleine Kuriositäten ein Gefühl für ein Land, einen Stil, eine Epoche oder Kultur zu schaffen. Im Mittelpunkt stehen Lieder von Jobim.

Die junge Sängerin Luiza Monteiro stammt aus Rio de Janeiro, sie kam vor fünf Jahren nach München und studierte Schauspiel an der Bayerischen Theaterakademie August Everding und ist seit Herbst 2021 Ensemblemitglied am Theater Ingolstadt. Sie hat ein ganz eigenes Stimmtimbre entwickelt und begegnet hier auf besondere Weise dem Bossa Nova.
Begleitung am Klavier: Friedrich Rauchbauer.

Karten

Bei Fragen rufen Sie uns gerne an: 089/24 20 93 33

Diese Veranstaltung ist online nicht mehr buchbar. Für eventuelle Restkarten an der Abendkasse melden Sie sich bitte telefonisch.

Weitere Termine

Okt 2022

Nov 2022

1 2 3
Nach oben scrollen