MUSIKCAFÉ im HOFSPIELHAUS

Mit vielen tollen Gästen

jeden Mittwoch

Immer Mittwochs ab 17 Uhr gibt es verschiedene kleine Köstlichkeiten und Getränke.

Ab 19 Uhr dann tolle Künstler:innen. Genießen Sie Livemusik in entspannter Atmosphäre im HOFSPIELHAUS-Hof.

Der Eintritt ist frei.

Wenn Sie reservieren möchten, schreiben Sie uns gerne an karten@hofspielhaus.de.

Es gefällt Ihnen bei uns am HOFSPIELHAUS und Sie möchten uns, unsere Künstler:innen und Kultur unterstützen?

Verschenken Sie einen HOFSPIELHAUS-Gutschein oder werden Sie Theaterstuhlpate.


04. August mit Josef Reßle und Natalie Elwood

„Ätherische kleine Meisterwerke […] voller lyrischer Kraft, nicht in Schubladen einzuordnen“ – so beschreibt die SZ die Musik des Duos der beiden Münchner Ausnahmetalente Natalie Elwood und Josef Reßle. Die Debutplatte dieser Formation erschien Anfang 2018, doch musikalische Partner in diversen anderen Bands sind die beiden schon seit
fast zehn Jahren. Im Lauf dieser langen, intensiven Zusammenarbeit entstand jenes blinde und spontane Verständnis, das die Magie ihrer Auftritte ausmacht. Oder wie der Merkur es formulierte: “Es ist nicht nur Reßles fantastische Virtuosität am Piano, nicht nur Elwoods faszinierende Stimme, die so beeindruckt. Es ist die Symbiose aus beidem, die perfekte Harmonie, das gemeinsame Improvisieren, das beinahe atemlos macht. […] Genau so muss Jazz sein.“


11. August „WENN DAS ALLES IST…“ Erinnerungen an Hildegard Knef

Die Knef kopieren? Schwierig. Sie karikieren? Lächerlich! Aber anhand ihrer Lieder, anhand von Zitaten für Momente die Welt des Knef’schen Chansons berühren…

„WENN DAS ALLES IST…“ ist ein kaleidoskopischer Liederabend, der Schlaglichter wirft auf Leben, Kunst und Politik einer starken, unvergleichlichen Frau. Eine musikalische Hommage an Hildegard Knef – assoziativ, frech, melancholisch.

Mit Friedrich Rauchbauer und Susanne von Medvey.


18. August Jazz Forever mit Gerti Raym

Gerti Raym steht seit über 30 Jahren auf den Brettern, die auch für sie die Welt bedeuten.

Ihr Sound charakterisiert sich durch eine, unverwechselbare, bluesig warme Klangfarbe und außerordentliches Phrasing. Er ist kraftvolle und alles anderes als „Elevator-Jazz“.

Ihr sympathisches Auftreten und ihre Stimmpräsenz machen ihre Auftritte zu dem, was guten Jazz ausmacht: Swing, Feeling, Improvisation und eine gehörige Portion Leidenschaft, die sie vor allem im Genre Blues äußerst überzeugend auslebt.

Es werden Titel aus den letzten drei CD-Produktionen präsentiert:
Fruits Of Passion (2008), Dear Ernestine (2018), Deeply Connected With Ella (2021)

Für diesen Abend konnten erlesenste Musiker der Münchner Jazzszene gewonnen werden. Freuen Sie sich auf einen kurzweiligen Abend mit:
Gerti Raym, voc.                     
Philipp Stauber, guit +producer          
Ernst Techel, b                       
Michael Keul, dr                      


Nach oben scrollen