Vorschau

Jeden Freitag ab 16 Uhr neu


Folge 9 KUNST UND POLITIK am Freitag, 16.04.2021

Gastgeberin: Christiane Brammer

Zu Gast: Julia Schönfeld-Knor, SPD-Stadträtin, Kulturmanagerin und Geschäftsführerin des Pelkoven-Schlössls
Musik: Ecco Meineke und Andreas Arnold spielen Klezmer

Die bildungs- und kulturpolitische Sprecherin der SPD Julia Schönfeld-Knor hat sich das Thema “Geduld” gewünscht und Klezmer-Musik. Wir haben Klezmer…


Folge 10 MUSIK UND REVUE am 23.04.2021

HOFSPIELHAUS und Chris Kolonko – eine Liebesgeschichte
Zu Gast: Show-Diva Chris Kolonko

Schließ deine Augen und Du hast das Gefühl in der Vorstellung zu sein. Ein wenig Witz, ein wenig Wortspiel und schöne Lieder. Erinnern wir uns an die Highlights vergangener Shows mit Travestie-Diva Chris Kolonko, die dann hoffentlich auch bald wieder live auf der kleinen Bühne im Hofspielhaus zu sehen ist.


Folge 11 LESUNG im THEATER am 30.04.2021

Karlheinz von Rumpelstilz
Mit Eve Lamell und Markus Böker

Schauspielerin Eve Lamell hat eine mitreißende Geschichte geschrieben, die sie mit Schauspieler Markus Böker im Hörspielhaus präsentiert. Eine lebendige Lesung mit Musik!
Die beiden waren schon mit dem Leberkäsporno im Hofspielhaus und Markus Böker ist als unser “Jedermann“, hoffentlich wieder im Sommer im Hofspielhaus zu sehen.


Folge 12 TALK UND MUSIK am 07.05.2021

“Die String of Pearls, Afrika und die Würmer”
Gastgeberin: Christiane Brammer
Zu Gast: Ruth von Chelius und Julia von Miller

Statt Muttertags-Livekonzert am 09. Mai (wie sonst jedes Jahr am Muttertag im Hofspielhaus) sind die zwei wunderbaren Perlen Julia von Miller und Ruth von Chelius im HÖRSPIELHAUS zu Gast.

Julia von Miller und Ruth von Chelius waren fester Bestandteil der Münchner Musik-Entertainment-Institution und Frauenoffensive “String of Pearls”. Nach fünf großen Bühnenshows mit wechselnden großartigen Kolleg:innen und 15 Jahren on Tour wurde das HOFSPIELHAUS zu ihrem Wohn-, und Spielzimmer, wo sie zusammen mit den Gästen die überraschendsten, spontansten und intimsten Partys ihrer Laufbahn feierten.

Wer dabei war weiß, dass jeder Abend mit ihnen ein einzigartiges Erlebnis war.

Die beiden vielseitigen Musikerinnen kennen sich ein “halbes Leben” lang, entwickelten rasante Revuen mit allem drum und dran und haben natürlich auch jenseits der Bühne viel miteinander erlebt. Jede leuchtet inzwischen für sich allein…
Gemeinsam strahlen sie für ihr Lieblingsprojekt: Das Hippie Kammerorchester.

Im Hörspielhaus erzählen sie von den Anfängen, der Gegenwart und der Zukunft. Vom Stöckchen auf’s Hölzchen, von Afrika und den Würmern…


Mit wem es dann weitergeht, lesen Sie in Kürze hier…