Hofspielhaus Café

Was wir jetzt tun können…(?)

Klar, wir versuchen auch so gut es geht zuhause zu bleiben. Das ist jetzt einfach wirklich sehr wichtig! Wir sind abwechselnd im Theater, damit es sich nicht so einsam fühlt. Und streng genommen ist das Theater für uns Mitarbeiter:innen ja auch das zweite Wohnzimmer – also auch ein Zuhause. Was wir jetzt gerade im Theater machen? Dazu kommt in den nächsten Tagen ein Video & auf Facebook & Instagram nehmen wir Sie immer wieder mit.

Was wir jetzt gerade noch machen? Wir träumen von der Zeit nach dem Lockdown. Die Zeit wird kommen, ganz sicher!
Um besser davon träumen zu können, machen wir im Geiste nun mal eine entspannte Musik an:

Und dann? Eröffnen wir ein Café. Wie viele von Ihnen mittlerweile mitbekommen haben müssten, besitzt das HOFSPIELHAUS eine Gastro-Konzession. Dank der gibt es in “normalen Zeiten” wundervolle Häppchen an der Bar zu kaufen. Aber halt immer nur wenn Einlass ist & wenn Sie eine Karte für die Vorstellung des jeweiligen Abends haben.


Die Theater bleiben wohl oder übel in den nächsten Wochen (und zu befürchten: Monaten) zu und irgendwann – höchstwahrscheinlich früher – öffnen die Gastronomien wieder. Und dann öffnen wir auch. Als Café. Es wird Latte Macchiato, Cappuccino & Espresso geben, natürlich auch ein gutes Gläschen Wein und vielleicht backt eine unserer Mitarbeiter:innen ja auch was Feines? Lassen Sie sich überraschen und bleiben Sie mit unserem Newsletter up-to-date.

Wer uns kennt, sollte wissen, dass ein Café allein noch nicht ausreicht. Also schon. Aber nicht uns. Was wir noch dazu ganz exklusiv planen, erfahren Sie im nächsten Posting in den nächsten Tagen.

Und jetzt Augen zu und (vom HOFSPIELHAUS-Café) träumen.

Nach oben scrollen