Michael A. Grimm zwischen Tevje und Kontrabassist

Seit Juni 2021 – seit inzwischen drei Jahren – begeistert Michael A. Grimm das Publikum in Patrick Süskinds Der Kontrabass. „Jederzeit ist der Zuschauer voll dabei, so glaubwürdig interagiert Grimm mit dem Publikum, es lacht, bestätigt dessen Gedanken mit einem Nicken oder lehnt sie mit Kopfschütteln ab […] – das war ganz großes Theater.“ (Münchner Merkur). Im März folgte das zweite Ein-Mann-Stück: Anatevka ist überall. „Wenn man erleben will, wie ergreifend dieses Stück sein kann, muss man nun ins Hofspielhaus gehen.“ (SZ). Jetzt spricht Michael A. Grimm in IN-München über seine Arbeit in unserem Theater, wie er die Nähe zum Publikum schätzt und sich der Herausforderung des Ein-Mann-Stückes stellt. Machen Sie sich selbst einen Eindruck und erleben Sie die beiden Stücke OPEN-AIR in unserem schönen Innenhof. Der Kontrabass wird gespielt am 30.06. & 27.07 um 20 Uhr, Anatevka ist überall am 22.06., 13.07., & 14.09. um 20 Uhr.

Hier geht’s zum Interview mit Michael A. Grimm in IN-München!