Grenzenloser JAZZ IM HOFSPIELHAUS

Feiern Sie mit uns am 14.09. den Beginn der neuen Spielzeit! Und zwar mit einer weiteren Ausgabe von Jazz im HOFSPIELHAUS: Jazz ohne Grenzen – Von Gershwin bis zu den Beatles. Natalie Elwood (Gesang), Andreas Unterreiner (Trompete) und Josef Reßle (Klavier) laden Sie ein zu einer musikalischen Zeitreise quer über alle Stilgrenzen hinweg. Beschwingte Evergreens aus der goldenen Ära des Broadway, feurige lateinamerikanische Rhythmen, ausgefallene Arrangements von Pop-Perlen der sechziger Jahre sowie stimmungsvolle Eigenkompositionen bilden das abwechslungsreiche Programm. Dass die drei Jazzmusiker stets eine gehörige Portion Spontaneität und Improvisation mit ins Spiel bringen, macht einen zusätzlichen Reiz ihrer Interpretationen aus. Freuen Sie sich auf ein mitreißendes OPEN-AIR Konzert in unserem Innenhof! Bei Regen im Theaterraum.

Ein-Satz Frau Kommissarin!

Es wird spannend beim nächsten Tatort HOFSPIELHAUS: Ein-Satz Frau Kommissarin! Zwei Frauen packen aus – Fun Facts, No-Gos und vieles, das Sie garantiert noch nicht über die dunkle Seite des Krimis wussten… Befeuert von 4 spannenden Krimilesungen, sprechen die Münchner Autorinnen Stefanie Gregg und Janet Clark über: Die Frau als Täterin (Fiktion und Realität), das zweite X macht unsichtbar, Frauenrollen im Wandel der Zeit – Von der Stille zum Wort und vom ewigen Opfer zur Schwarzen Witwe. Humorig, spannend oder bitterböse – es erwartet Sie ein unterhaltsamer Abend mit einem exklusiven Blick hinter die Kulissen. OPEN AIR im Innenhof, bei Regen im Theaterraum.

King Kong kommt ins HOFSPIELHAUS

Der junge Guatemalteke Luis studiert in Deutschland Politikwissenschaft und arbeitet nebenbei als King Kong Darsteller in einem Filmmuseum. Dort lernt er Anna kennen, die das Museum seit zwanzig Jahren erfolgreich leitet und darüber ihr eigentliches Leben vergessen hat. Beide haben ganz unterschiedliche Vorstellungen, kommen aus völlig verschiedenen Welten und doch ist sie fasziniert von seinem jugendlichen Idealismus und er bewundert ihre Erfahrung und Willensstärke. Als Luis nach Guatemala zurück muss, beschließt Anna, ihn zu begleiten. Doch während das Museum zwar eine künstliche, aber dafür sichere Umgebung war, lauert im Dschungel hinter jeder Ecke eine neue Gefahr. Eine rasante Reise durch die Stationen einer Beziehung mit lustigen und tragischen Momenten. Zwei Menschen lernen sich kennen, ihre Ängste und Träume, ihre Vergangenheit und ihre Zukunft. Die Komödie von Sascha Fersch spielen Dominique Lorenz und Rouven Blessing, Premiere ist am 21.09.! Alle Infos hier!

OPEN-AIR Sommer im Hofspielhaus

Es ist wieder soweit: Die OPEN-Air Saison steht vor der Tür! Ab dem 30. Juni finden alle Veranstaltungen draußen in unserem schönen HOFSPIELHAUS-Innenhof statt. Wir freuen uns schon auf viele gemütliche Sommerabende im Juli, August und September mit unserem vielseitigen Theaterprogramm unter freiem Himmel. Zu sehen gibt es nicht nur Shakespeares sämtliche Werke (leicht gekürzt) sondern auch Die lustige Witwe, Fuxteufelswild, Anna sagt was, Jazz, Tatort Hofspielhaus und und und! Genießen Sie ein kühles Getränk in familiärer Atmosphäre mitten im Herzen von München. Bei Regen spielen wir im Theaterraum oder im Loft. Karten gibt’s im Spielplan.

Dichter im Exil in Sanary-sur-Mer

Was könnte es Schöneres geben als am Meer zu sitzen, den Wellen und den sich wiegenden Palmen zuzusehen, gerade an der immer blauen Côte dʼAzur. Es wäre wunderbar. Doch für die geflüchteten deutschen Literaten war es ein notgedrungenes Paradies. 1933: Hitlers Ernennung zum Reichskanzler, Reichstagsbrand. Bücherverbrennung, Verfolgung von Juden, Kommunisten und Hitlergegnern – der blanke Horror! All jene, die oft aus dem Stand nach Sanary-sur-Mer flohen, wussten nicht, für wie lange: vier Wochen, vier Jahre, vierzehn Jahre?

Ein Literaturabend am 14. Mai mit Inge Rassaerts, Dieter Gilde und Dr. Heribert Illig.

Raus aus dem Alltag: Hanne Sommer oder die heilige Johanna der Einbauküche

Die beiden Kinder sind aus dem Haus und Hanne Sommer ist seit Jahren im Alltagstrott gefangen. Als Gesprächspartner bleiben Hanne nur die eigene Küchenwand und ihre Freundin Jane – eine Frau, die aus gutem Grund Feministin wurde. Jane zündet eine Zeitbombe indem sie Hanne ein Flugticket nach Griechenland in die Hand drückt. Sie will nicht alleine fliegen. Und Hanne Sommer fasst einen Entschluss…

Eine liebevolle, lebensnahe Komödie (nicht nur für Frauen) mit viel Humor, die Mut macht, seine Träume auch zu leben.

von Willy Russel mit Annette Mayer

Ein Kontrabass in Hamburg

Der Kontrabass reist in Richtung Elbphilharmonie! Es ist uns eine Ehre, unsere Inszenierung von Patrick Süskind mit Michael A. Grimm bei den Privattheatertagen Hamburg auf die Bühne zu bringen. Wir freuen uns wahnsinnig über die Einladung und die damit verbundene Nominierung für den Monica-Bleibtreu-Preis. Die Reisetaschen sind jetzt schon gepackt, am 24.06. sind wir im Allee Theater zu sehen!

Nach oben scrollen