Mariette Radtke

Im Hofspielhaus trat sie gemeinsam mit Stephan Reiser bei Aktion: Theater lebt! 2020 auf.

Die Münchner Sängerin Mariette Radtke startet ihren leidenschaftlichen Weg für Stimmklang mit Privatunterricht bei Bennie Gilette (Klassik) und Dagmar Aigner (Expressionismus). Sie besucht die New Jazz School in München, Workshops des Berkeley College bei Sheila Jordan (Jazz), studiert Jazzgesang am Bruckner Konservatorium in Linz bei Leila Thigpen, Elfi Aichinger und Melanie Bong.

Sie singt in zahlreichen Stilübergreifenden Bands wie z.B. „Vitello Tonnato”, „Soulkitchen” oder dem „Musikantenstadl”. Mit ihrer eigenen Band „mariette’s motion Club Sextett“ lebt sie ihre Liebe zum Jazz und konzertiert durch Europa. Sie arbeitet mit Größen wie u.a. Johannes Enders, Peter Tuscher oder Martin Zenker, gibt Konzerte auf Festivals wie Burghausen, Ascona oder Montreux. Es folgen Radioberichte (zB BR4 Klassikradio „Jazztime”, ZDF Alpha) national und international. Zu ihrer 5. eigenen CD Produktion schreibt der Münchner Merkur: „Radtke blickt progressiv nach vorne!“. Auf der Bühne steht Mariette Radtke für Authentizität, Leidenschaft und Spielfreude „…professionell aber jenseits aller Routine!“
(Süddeutsche Zeitung)

Nach oben scrollen