Désirée von Delft

Im Hofspielhaus war sie im Oktober 2018 mit Rosen, Mond und Nachtigallenfrikasee zu Gast.

Désirée von Delft absolvierte 2010 ihre Schauspielausbildung an der Transform Schauspielschule in Berlin mit Auszeichnung. Während ihres Engagements am Kinder- und Jugendtheater Dortmund (Schauspiel Dortmund) gastierte sie außerdem am Schauspiel Düsseldorf.

Désirée von Delfts Ausbildung wird ergänzt durch frühen Ballettunterricht, Gesangsunterricht und Clowning (u.a. bei Jango Edwards).


2011 gab sie ihr TV-Debüt in dem ARD-Drama ‘Nur mit euch’ und 2014 im Kinofilm ‘Bibi & Tina: Voll verhext!’ als Gräfin Viktoria unter der Regie von Detlev Buck.


Zwischen 2017 und 2019 war sie als Romy Ehrlinger in der ARD-Telenovela ‘Sturm der Liebe’ zu sehen.

http://www.desireevondelft.de

Fatima Dramé

Fatima Dramé war im HOFSPIELHAUS bereits in Vom Fliehen und vom Fliegen, Tagebuch einer Liebe und jetzt Frauen am Fluss.

Fatima Dramé ist im Allgäu geboren. Ihr Vater stammt aus Guinea (Westafrika), ihre Mutter ist halb Türkin, halb Ägypterin und in Bukarest (Rumänien) aufgewachsen. 1996 beginnt ihre internationale Musikkarriere unter dem Künstlernamen FARAY bei Sony Music/Universal.Aus ihrer Leidenschaft für Theater und Film, entstehen über die Jahre immer mehr Theaterprojekte, in denen sie als Songwriterin Gesang und Schauspiel verbindet. 2013 wird sie von Frank Castorf für Reise ans Ende der Nacht entdeckt (Münchner Residenztheater, Einladung zum Theatertreffen). In Zusammenarbeit mit Berivan Kaya realisierte sie u.a. Vom Fliegen und vom Fliehen, Returning und Hikikomori goes Utopia. Seit 2019 ist Fatima Dramé Teil des Künstlerkollektivs HALLE 6.

Nach oben scrollen