Max Beier

Im Hofspielhaus spielte er in der Eigenproduktion Rosenkranz & Güldenstern sind tot mit und trat mit seinem Programm Beier & Hang auf.

Geboren (1993) und aufgewachsen in München.  

Der Schauspieler und Kabarettist absolvierte 2012-2015 die Neue Münchner Schauspielschule und erlangte dort die Bühnenreife. Dezember 2015 folgte das Schauspiel-Diplom an den Kammerspielen in Wien. Seit Oktober 2014 moderiert er das vom BR produzierte wöchentliche TV-„Campus Magazin“ auf ARDalpha.


Mit seinem Bühnen-Kollegen David Hang tritt er als Kabarett-Duo „Beier&Hang“ seit Herbst 2013 bundesweit auf diversen deutschen Kleinkunst- und Kabarettbühnen auf. Sie gewannen mehrere renommierte Kleinkunstpreise (u.a. Sendlinger Kulturpreis, Jugend-Kleinkunstpreis U23, COMOLY München).


Die Premiere des ersten abendfühlenden Programms „Schmutzige Wäsche“ feierten sie im Februar 2016. Auch dieses Programm wurde bereits mit mehreren Preisen ausgezeichnet.

2018 bis 2019 spielte er in der Telenovela “Sturm der Liebe” den Tobias Saalfeld.