Georg Roters

Georg Roters wurde in Moskau geboren und siedelte 1991 mit seiner Familie nach Deutschland über.

Sein Studium an der Hochschule für Musik und Theater München bei Prof. Hariolf Schlichtig, Viola, und Prof. Margarita Höhenrieder, Klavier, ergänzte die Ausbildung zum Lehrer der F. M. Alexander-Technik.

Momentan ist Georg Roters vor allem als Korrepetitor am Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg und als Musiker und Lehrer für die “Internationale Stiftung zur Förderung von Kultur und Zivilisation” tätig.

Seine CD “begleitet unterwegs” mit Viola solo und Gregorianik ist bei Manufactum erschienen – dafür komponierte Bernd Redmann die Musik, und auch Musik der Münchener Komponisten Laurence Traiger und Max Beckschäfer liegt Georg Roters sehr am Herzen.

Georg Roters hat noch mitgewirkt bei CD-Produktionen – der „Streicherakademie Bozen“ mit Sergio Azzolini und Wen-Sinn Yang, der Jazzrausch Bigband und FIVA – „Keine Angst vor Legenden“- um einige hervorzuheben.

Er ist Mitglied der Band Homo Ludens und des Verworner-Krause-Kammerorchesters VKKO.

Nach oben scrollen