Isabel Kott

(c) Janine Guldener

Im Hofspielhaus war sie in den Eigenproduktionen Die Sphinx von Giesing, in Die Sphinx von Giesing II und in Carmen Sedlmayr zu sehen. Außerdem stand sie mit den Monologen Fräulein Else und Bilder deiner großen Liebe auf der Hofspielhaus-Bühne.

Die Münchner Schauspielerin Isabel Kott wurde im November 2019 mit dem bayerischen Kunstförderpreis in Darstellender Kunst im Münchner Cuvillies Theater ausgezeichnet.

Insgesamt drehte Isabel seit 2017 mehrere Kurzfilme. Sie spielte u.a. die Titelrolle im Musical „Der Kleine Lord“ und die Julia in “1984”, die weibliche Hauptrolle in „Meister und Margarita“ und die Jessica im „Kaufmann von Venedig“ (Schlossfestspielen Ettlingen, 2018).
Hinzu kommen zahlreiche freie Theaterprojekte in München und Bayern (u.a. an der Kammeroper München, am Altstadttheater Ingolstadt und am Torturmtheater Sommerhausen)


Carmen Sedlmayr” ist bereits die sechste Zusammenarbeit von Stefan Kastner und Isabel Kott