Marina Granchette

Im Hofspielhaus war Marina Granchette unter anderem in den Eigenproduktionen Der verrückte Handyladen, Der Sängerkrieg der Heidehasen, Im weißen Rössl am Starnberger See und als Momo in der gleichnamigen Eigenproduktion zu sehen.

Nach einer Ausbildung zur Konditorin entschied sich Marina Granchette ihrem Herzenswunsch eines Bühnenberufs zu folgen. 2016 schloss sie ihr Musicalstudium in München mit Diplom ab.

Seitdem war Marina Granchette unter anderem im Musical Hair und der deutschen Uraufführung von RockofAges am Stadttheater Ulm, im Musical Die Päpstin am Festspielhaus in Füssen, auf Tournee mit Die Schöne und das Biest und Drei Haselnüsse für Aschenbrödel und in der Hauptrolle in der Uraufführung des Musicals Zucker bei den Luisenburg-Festspielen in Wunsiedel zu sehen.

Ganz besonders schlägt Marina Granchette’s Herz aber für das Genre Chanson. 2017 war die vielseitige Künstlerin Finalistin beim Bundeswettbewerb – Gesang für die Rubrik ‘Chanson’.Im selben Jahr feierte ein eigenes, mit zwei Kollegen entwickeltes, Chansonprogramm ‘AllesaufNull’ in München Premiere.

Nebenbei singt Marina Granchette regelmäßig in Coverbands. Hier begeistert sie ihr Publikum mit Songs von Gloria Gaynor, Janis Joplin oder Tina Turner.


www.marina-granchette.de

Nach oben scrollen